Kindercomic-
festival

— Altonaer Museum Museumstraße 23
22765 Hamburg
altonaermuseum.de

20. und 21. Oktober
Öffnungszeiten:
10 – 18 Uhr

Der Eintritt zu den Ausstellungen und alle Lesungen ist frei.

Für Erwachsene fällt der Eintrittspreis des Altonaer Museums an.

Weitere Informationen unter kinderliebencomics.de

    Am 20. und 21. Oktober 2018 steht das Altonaer Museum wieder ganz im Zeichen der bunten Bilder: Mit Projektionen, verrückten Stimmen, Live-Zeichnen und jeder Menge Musik lesen Künstler*innen aus Deutschland und Frankreich ihre Kindercomics vor. Dabei sind u.a. Émile Bravo, Philip Waechter, Sandra Brandstätter, »Kiste«, »Ariol« und die »Drei ???«. Außerdem zeichnen die beteiligten Künstler*innen in ihre Bücher und zeigen in Workshops, wie man selbst Comics macht.
    Das Spukschloss von Rosa und Louis wartet auf unerschrockene Geisterdetektive: In Ferdinand Lutz' Erlebnisausstellung können Kinder sich gruseln und lachen. Viel Spaß machen auch die verrückten Hunde der französischen Comickünstlerin Dorothée de Monfreid. In ihrer Ausstellung geht es kunterbunt durcheinander und man kann auch selbst den Zeichenstift schwingen. Bei einer Rallye durchs ganze Museum können sich kleine wie große Entdecker*innen auf die Spuren von Käpt'n Zwirn begeben. Der alte Seebär hat die ganze Welt bereist und von seinen Abenteuern viele geheimnisvolle und interessante Dinge mitgebracht. Ob du seine Schätze in der Ausstellung des Museums aufspüren kannst?
    Weitere Comic-Ausstellungen, ein offener Werkstatt-Bereich, in dem unter Anleitung gezeichnet, gemalt und gebastelt wird, sowie eine gemütliche Leseecke fügen sich zu einem Wochenende mit Comics und Spaß für die ganze Familie!